LinuDent Webinare
Anmeldung

Wie kann ich eine XML-Datei importieren und dem Patienten zuordnen?

Im Menü Verwaltung –> XML-Import finden Sie den XML-Datei-Import.

Die Laborbeleg-Art und der Import-Pfad sind, entsprechend Ihrer Eingabe, unter dem Parameter Labor bereits vorgegeben.

Klicken Sie auf die Schaltfläche XML-Datei-Import.

Wurde der Laborauftrag aus dem Patienten und aus einem Behandlungsplan erstellt, so erfolgt die Zuordnung des Fremdlaborbeleges automatisch. Der zugeordnete Fremdlaborbeleg erscheint im ZE-Plan im Register Abrechnung, im Fenster Laborbelege.

Wichtig: Der Fremdlaborbeleg muss aufgerufen und über den Taschenrechner abgerechnet werden. Die Kosten des Fremdlabors werden automatisch in das Feld M+L-Kosten Fremdlabor übernommen.

Kann eine XML-Datei nicht eindeutig zugeordnet werden, wird diese im Register Import unter der Rubrik Nicht zugeordnete Fremdlaborbelege aufgeführt und muss manuell zugeordnet werden.

Die manuelle Zuordnung wird jeweils für den in dieser Liste aktuell selektierten Eintrag vorgenommen. Im Bereich Details werden, als zusätzliche Information, die in der aktuell markierten Datei enthaltenen Laborleistungen aufgelistet.

Kann anhand der XML-Datei zumindest die interne Patientennummer ermittelt werden, so wird sofort der mögliche Patient vorgeschlagen. Unterhalb des Patientennamens werden, zur Auswahl der möglichen Zuordnung, die verschiedenen Leistungsbereiche aufgelistet.

Leistungsbereiche, für welche nicht abgerechnete Behandlungspläne vorhanden sind, werden durch ein vorangestelltes Pluszeichen gekennzeichnet. Über das Pluszeichen wird das Unterverzeichnis mit den einzelnen Behandlungsplänen geöffnet. Nun den Behandlungsplan auswählen. Über den Button Zuordnen wird die aktuell markierte XML-Datei in diesen Behandlungsplan übernommen.

Zurück

WebCollege
Anmeldung zu Ihrem Webinar

Terminanmeldung LinuDent

Anmeldung zu Ihrer Schulung
  • Bitte beantworten Sie die Sicherheitsfrage!